Neue Erdbeerpflanzen für die Solawi

Der Erdbeeracker mit den Helfer*innen des Ackereinsatzes

Beim ersten Ackereinsatz der Saison 2024/25 am 27. April konnten die fleißigen Mitglieder den neuen Erdbeeracker begutachten. Nachdem die Pflanzen auf der alten Fläche schon seit mehr als 3 Jahren dort stehen und der Ertrag langsam zurückgeht, war es Zeit für eine Neuanpflanzung. Auch dort machte sich bereits das Beikraut breit, sodass die 7 Helfer*innen gern gesehene Gäst*innen auf Hof und Acker waren. Mit der Hacke rückten sie Gräsern, Löwenzahn und Co. zuleibe und schafften es gemeinsam fast einmal den ganzen Acker zu bearbeiten. Damit man sich vorstellen kann, wie das bei den Pflanzen genau aussieht, hier ein Vorher-Nachher-Vergleich:

Erdbeerpflanzen in Nahaufnahme mit Beikraut.   Erdbeerpflanzen in Nahaufnahme nach dem Hacken.

Zwischen den Pflanzen fanden wir noch diesen lustigen kleinen Kerl:

Eine haarige Raupe.

Nach dem Einsatz gab es für alle noch ein Mittagessen. Bei dem schönen Wetter war es besonders toll, dass wir die Kartoffel-Lauch-Suppe auf einem Gaskocher draußen kochen konnten:

Ein Gaskocher als Open-Air-Küche.

Zwischendurch warfen wir noch einen Blick in die Folientunnel und ins große Gewächshaus:

Im Gewächshaus stehen Kohlrabi, Pak Choi und Co.

Beim Ackereinsatz im Mai werden wir voraussichtlich auf demselben Acker weitermachen und dann auch das Stroh unter den Pflanzen verteilen, damit die Früchte ein warmes und weiches Bett haben. Wer sich dafür anmelden möchte: Achtet auf den Newsletter!