Lastenrad

Für ein Lastenradgespann, bestehend aus dem Lastenrad Douze V2 und dem Lastenradanhänger Carla Cargo für schwere Lasten (bis 250 kg), haben wir einen Zuschuss aus dem Regionalbudget beantragt, der auch bewilligt worden ist. Beides stellen wir unserem Solidarhof, der Gärtnerei „Grünzeug“ in Kirchvers, kostenlos zur Verfügung; darüber hinaus wird es für Vereinsaktivitäten genutzt sowie kostenlos an Dritte verliehen.

Auf dem Hof soll das Lastenradgespann vor allem dem Transport von Materialien (z.B. Saatgut, Jungpflanzen, Werkzeuge, Kisten) zu und von den Äckern dienen. Auch kleinere Erntemengen können von den Äckern zum Hof gebracht werden. Zu diesen Zwecken wird aktuell meist ein Lieferwagen genutzt; besonders auf solchen kurzen Strecken sind Treibstoffverbrauch und CO2-Emissionen unverhältnismäßig hoch und können durch den Einsatz eines Lastenrads vermieden werden. Ein weiterer Vorteil hiervon besteht darin, dass auch Mitarbeiter*innen, die keinen Führerschein haben, dieses nutzen können.

An den Tagen, an denen das Lastenradgespann auf dem Hof nicht gebraucht wird – also vor allem am Wochenende – wird es über das Projekt Freie Lasten des Vereins Freie Räder (https://freie-lasten.org/) zum kostenlosen Verleih angeboten. So wird die Attraktivität von Kirchvers als Wohnort gesteigert und ein weiterer Beitrag zum Klimaschutz geleistet.

Zudem ist geplant, das Lastenradgespann auch für Vereinsveranstaltungen zu nutzen. Schon seit mehreren Jahren feiern wir den Beginn der Gemüsesaison am 1. Mai damit, dass die gesamte für den Verein bestimmte Ernte der Woche von Kirchvers aus CO2-neutral mit Lastenrädern und -anhängern nach Marburg und Gießen gebracht und dort an die Mitglieder verteilt wird. Diese Aktion hat immer viel positive Aufmerksamkeit auf sich gezogen, ist also sehr öffentlichkeitswirksam. Außerdem werden jedes Jahr etwa 10 gemeinschaftliche Arbeitseinsätze auf dem Hof organisiert, bei denen Vereinsmitglieder beim Jäten oder bei der Ernte helfen. Auch bei diesen Aktionen kann das Lastenradgespann zum Einsatz kommen. Da wir im engen Austausch mit der neu gegründeten Solawi PeterSilie in Oberweimar stehen, könnten sich auch hier perspektivisch weitere Nutzungen ergeben.

Da wir als eingetragener Verein das Gespann beantragen, ist und bleibt es im gemeinschaftlichen Besitz und kann auch nach etwaigen Änderungen in der betrieblichen Struktur durch die Gemeinschaft genutzt werden.

Sobald die Gefährte da sind, gibt es hier Fotos sowie weitere Informationen zu Rad und Anhänger, zur Nutzung auf dem Hof sowie zur Ausleihe über Freie Lasten.

Gefördert durch die Bundesrepublik Deutschland und das Land Hessen im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes".

Das Logo des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft. Das Landeswappen von Hessen.  Das Logo der Region Marburger Land.