Verwenden statt Verschwenden

Klimafreundlich essen bei der Solawi Marburg

Mit diesem Arbeitstitel möchte die Solawi Marburg sich neben der Unterstützung der Landwirtschaft nun auch um die vollständige Verarbeitung des Gemüses kümmern, das von den Höfen in Kirchvers und Stedebach kommt. Wie auf jedem landwirtschaftlichen Betrieb fallen auch bei uns saisonale Überschüsse an, welche von den Vereinsmitgliedern nachgeerntet und verarbeitet werden sollen. So wird der Konsum der Mitglieder an anderer Stelle reduziert und durch selbstgemachte Vorräte ersetzt. Lebensmittelabfälle werden reduziert, der Gang (oder die Fahrt) zum Supermarkt gespart und der dort entstehende Energieverbrauch durch Lagerung und Verarbeitung wird weniger.

Ein weiteres Ziel dieses Projektes liegt darin, die Gemeinschaft des Vereins auf Nachbarschaftsebene zu stärken. Durch gemeinsame Aktionen auf Verteilpunktebene, wie z.B. Ackereinsätze, Verarbeitungsaktionen oder Workshops zu verschiedenen Themen soll gleichzeitig altes und neues Wissen und Kompetenzen erhalten und verbreitet werden. Außerdem lernen sich die Mitglieder an den Verteilpunkten besser kennen, so dass auf Nachbarschaftsebene auch weitere gemeinsame Aktionen umgesetzt werden. Zur Zeit werden fleißig Ideen gesammelt.

Als Auftaktveranstaltung findet am 08.12.2017 ein Kochroulette, „Solawi kocht!“ statt. Dazu melden sich in Gießen und Marburg 2er-Teams an, welche dann Vor-, Haupt- oder Nachspeise für 6 Personen zubereiten. So kommen zu jedem Gang, in wechselnden Küchen, drei unterschiedliche Teams zusammen, die gemeinsam essen, sich kennenlernen, Rezepte und Ideen Austauschen.

Projektlaufzeit: 01.11.2017 – 31.10.2019

Förderkennzeichen: 03KKW0133

 

 

 

 

Sprecher: 
Cecile