Die Vorteile

Wir unterstützen das Kaffeeprojekt, weil ...

  • wir wollen, dass Kaffee ohne Einsatz von Pestiziden und Herbiziden sowie ohne Mineraldünger angebaut wird;
  • wir die NASA-Gemeinschaft in ihrer Bildungsarbeit und in ihrem Kampf um den Schutz der Anden unterstützen wollen;
  • uns eine faire Entlohnung der Kaffeebauern unabhängig von Weltmarktpreisen wichtig ist;
  • wir den Kaffeebauern Planungssicherheit geben wollen;
  • wir wollen, dass der Kaffee möglichst ressourcenschonend transportiert wird (wir befinden uns in Verhandlung mit einem Segelfrachter);
  • wir die lokale Distributionslogistik möglichst schlank halten wollen;
  • der kaffee vor Ort möglichst verpackungsfrei verteilt werden soll;
  • wir einen möglichst engen Kontakt zu den Menschen pflegen wollen, die unsere Lebensmittel anbauen.

>> zurück zur Übersicht <<    >> weiter zu den Projektbeteiligten <<